Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks
PreZero International GmbH

Gemeinsam für eine saubere Arena - PreZero wird offizieller Entsorgungs- und Recyclingpartner der Allianz Arena in München

Neckarsulm/München, 09. September 2020. Der Umweltdienstleister PreZero wird offizieller Entsorgungspartner der Allianz Arena und wird alle Entsorgungsaktivitäten des Bundesligastadions in München übernehmen. „Wir freuen uns, PreZero zukünftig als kompetenten Entsorgungs- und Recyclingpartner an unserer Seite zu haben. Gemeinsam mit PreZero wollen wir Ressourcen schonen und unsere Arena zu einem der weltweit nachhaltigsten Stadien entwickeln“, sagt Jürgen Muth, Geschäftsführer der Allianz Arena.

iNNOVATIONSKONGRESS und iENA

Kreativität, Erfindergeist und Innovationskraft: iNNOVATIONSKONGRESS und iENA

Am 29. und 30. Oktober findet der Innovationskongress 2020 in der Messe Nürnberg statt. Das Technikfestival Hack & Make schließt sich am 31. Oktober und 1. November an. Parallel zu beiden Veranstaltungen läuft die Erfindermesse iENA (29. Oktober bis 1. November).

Messe München

Digitale Plattformen der Messe München ermöglichen Austausch der Kunden auch bei anhaltenden Reisebeschränkungen

München, 7. September 2020. Seit 1. September darf in Bayern das Messegeschäft wieder live vor Ort stattfinden. Pünktlich öffnete die Messe München gleich zwei Locations im Rahmen eigens entwickelter Schutz- und Hygienekonzepte. „Die Kunden der SMX im ICM und die der FABRIC DAYS im MOC blicken auf einen erfolgreichen Auftakt zurück“, freut sich Klaus Dittrich, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München. „Der 1. September steht für die Möglichkeit, Präsenz-Messen wieder durchführen zu können. Wir sind sehr zufrieden, dass unser vorgeschlagenes Schutz- und Hygienekonzept die bayerischen Behörden zu diesem Schritt bewegt hat“, führt Klaus Dittrich aus. Nachdem die Wirtschaft permanent Zugang zu Märkten benötigt und Corona lediglich die Bewegungsfreiheit einschränkt, organisiert die Messe München bereits seit Juni digitale Plattformen für die Branchen ihres Produktportfolios.

TOP